Digitalisierung in Bayern voranbringen - Mehr Infos

Corona-Ampel Bayern

Letzter Abgleich xx.xx.xxxx
Datenquellen: LGL | DIVI-Intensivregister | Corona-Zahlen.org

Erweiterte Maßnahmen seit 24.11.2021
Neue Regeln seit 06.11.2021

Aktuelle Werte im Detail

Grafische Darstellung aktueller Informationen zur Corona-Lage und der Krankenhausauslastung in Bayern.

Hospitalisierungsinzidenz - Verlauf der letzten 14 Tage ohne Nachmeldungen
7-Tage-Inzidenz - Verlauf der letzten 14 Tage ohne Nachmeldungen

Corona-Regeln in Bayern

Seit 24.11.2021 gelten aufgrund der angespannten Corona-Situation nachfolgende Regeln. Auf Kreisebene gelten in Hotspots erweiterte Maßnahmen.

Corona-Regeln - Wellenbrecher

In ganz Bayern
  • FFP2 Maskenpflicht (auch Outdoor bei 2G-PLUS Veranstaltungen; Ausnahme am Tisch)
  • Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte (max. 5 Personen ab 12 Jahren aus 2 Haushalten)
  • 3G am Arbeitsplatz. Beschäftigte mit Kundenkontakt in 3G-PLUS / 2G / 2G-PLUS müssen pro Woche zwei negative PCR-Tests vorweisen
  • 3G im ÖPNV
  • 2G bei Beherbergung, körpernahen Dienstleistungen, sowie Volkshochschulen, Hochschulen und Vergleichbares
  • 2G mit Sperrstunde ab 22 Uhr bei Gastronomie (Maskenpflicht zum Platz)
  • 2G-PLUS bei Freizeiteinrichtungen, Veranstaltungen, Kultur und Sport (Maskenpflicht und Besucherobergrenzen: in geschlossenen Räumen, Gebäuden und Stadien maximal 25 Prozent der möglichen Besucherzahlen)
  • Minderjahrige Schüler*innen über 12 Jahre, die in der Schule regelmäßigen Tests unterliegen, können zu sportlichen und musikalischen Eigenaktivitäten und Theatergruppen übergangsweise bis 31. Dezember 2021 zu 2G zugelassen werden. Dies gilt nicht für Besuche in Stadien, Clubs, Konzerten, etc.
  • Schließung von Schankwirtschaften, Diskos, Clubs sowie Bordellen
  • Absage von Weihnachtsmärkten
  • Personenobergrenzen im Handel (10 m2 pro Person)
  • In Alten- und Pflegeheimen sowie in Krankenhäusern müssen Besucher einen negativen Schnelltest vorweisen
  • Schulen und Kindertagesstätten bleiben bayernweit geöffnet. In Schulen soll künftig jedoch beim Indoor-Sport eine Maskenpflicht gelten.

Hotspot-Regelung für Landkreise

In Landkreisen, in denen die 7-Tage-Inzidenz über 1.000 liegt, soll das öffentliche Leben weitestgehend heruntergefahren werden. Es gelten dann folgende verschärfte Regeln:

  • Schließung von Gastronomie und Beherberung
  • keine Freizeit-, Sport- und Kulturveranstaltungen
  • keine körpernahen Dienstleistungen (ausgenommen Friseure)
  • Online-Lehre bei Hochschulen
  • Personenobergrenzen im Handel: 20 m2 pro Person

Sinkt die Inzidenz für mindestens fünf Tage unter die 1.000er-Grenze, werden die Regeln aufgehoben.

Potentielle Hotspots

Als Hotspots gelten Kreise mit einer 7-Tage-Inzidenz über 1.000. Nachfolgende Kreise erfüllen die Kriterien für Hotspots, sind aber ggf. noch keine offiziell bestätigten Hotspots.

7 Tage Inzidenz

7 Tage Inzidenz in Bayern

Intensivbettenauslastung

Intensivbettenauslastung zugehöriger Leitstellen